Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

make your home your paradise

Samstag, 23. Juni 2018

Tischlein deck dich ... mit Moos!

Erhaben über alle Deko-Trends und Moden: Eine Tischdekoration aus Moosbällen und Lärchenkränzen ist betörend zeitlos, extrem charmant und manchmal sogar eine Reise ins Märchenbuch.

Tischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit Moos

Der Wald meiner Kindheit war gefüllt mit wundersamen Wesen. Zwergen und Feen, klugen Bäumen und saligen Frauen. Figuren, die von Natur aus scheu sind und von Grund auf gut. Manche trieben gerne Schabernack und warfen mit Zapfen, schüttelten Nadeln in den Nacken oder knoteten kleine Äste und Disteln in Jacken und Hosen. Andere wiederum knüpften Schuhbänder auf und streiften Mützen ab. Mein Großonkel kannte sie alle beim Namen, mehr noch, er konnte sogar den Wetterbaum verstehen und übersetzte uns Mädchen Wort für Wort was dieser zu erzählen hatte. So kommt es, dass ein Wald für mich heute noch immer mehr ein Gefühl ist, als ein Ort.

Tischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit MoosTischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit Moos

Es lohnt sich, ein Stück Kindheit aufzubewahren. Der Erwachsenenblick verstellt dann nicht ganz das, was man sieht. Sonnenlicht, das in geraden Strahlen durch die Baumreihen bricht. Eine Senke, im Frühling gefüllt mit weißen Buschwindröschen, im Herbst mit honiggelbem Buchenlaub. Auf einem modernden Wurzelstock sitzt ein Moschusbockkäfer und schwingt seine langen Fühler, als wolle er ein unsichtbares Orchester dirigieren.
All das und einiges mehr sitzt mit an einem Tisch, der sich mit Moos und ein paar Zweigen hübsch gemacht hat.

Tischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit MoosTischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit Moos

Ein Mittagessen, fast wie ein Picknick im Wald.

Was man für die Tischdekoration braucht:
Moos
ein paar Zweige, Zapfen, Heidekraut und Samenstände
altes Zeitungspapier
Wasser
einen starken Zwirn
Tischlein deck dich ... mit Moos! - Anleitung Moosbälle
Anleitung für die Moosbälle

Zeitungspapier leicht anfeuchten und zu einer Kugel formen. In Moos einschlagen und mit einem starken Zwirn umwickeln, bis das Moos auf dem Papier hält. Danach mit ein paar Samenständen, Blättern und zarten Lärchenzweigen dekorieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anleitung für die Lärchenkränze
Die dünnen Lärchenzweige sind sehr biegsam. Sie lassen sich ganz einfach zu einem Ring formen, in die die Enden eingearbeitet werden. Etwas Heidekraut dazu und fertig.
Tischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit MoosTischlein deck dich ... mit Moos! - Tischdekoration mit Moos
Sollten die Moosbälle als Tischdekoration ausgedient haben – ab in den Garten oder auf den Balkon damit!
Tischlein deck dich ... mit Moos! - Gartendekoration mit MoosTischlein deck dich ... mit Moos! - Gartendekoration mit Moos

Hinweis: Manche Moosarten sind in einigen Ländern Europas geschützt. Einfach in den Wald gehen und sich bedienen ist nicht die feine, englische Art. Fragen kostet nichts. Der Fachhandel bietet Moose für Dekorationen an, der Rasen im Garten atmet auf, wenn man ihm ein paar Büschel abnimmt.

Tischlein deck dich ... mit Moos! - Gartendekoration mit Moos

Alle Artikel in Living & Green sind für die Leserinnen und Leser kostenlos. Das gilt auch für die Rezepte, die Ratgeberseiten und die Anleitungen zu allen DIY-Projekten, die wir teilen. Engagierte Projekte haben, das wissen wir aus Erfahrung, ein engagiertes Publikum. Daher freuen wir uns, über Ihre Besuche und darüber, dass wiederum Sie die Inhalte von Living & Green teilen. Wenn Ihnen also gefällt, was Sie hier lesen und sehen … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nehmen Sie den Living & Green Button mit auf Ihre Homepage oder Ihren Blog. Einen DICKEN DANK!

Hier gibt es noch mehr Spannendes!