Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

cook the taste of nature

Freitag, 28. April 2017

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl *

Ein Schmalzgebäck, das von Innen wärmt und nach ehrlicher Küche schmeckt. Hasenöhrl sind eine traditionelle Spezialität aus dem Salzburger Lungau. Die Resi verrät ihr Familienrezept.

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept

Ordentlich Fett brauchen die Hasenöhrl schon, sagt die Resi und eine ordentliche Hitz‘ brauchen sie auch. Sie hat noch ein paar Buchenscheite nachgelegt und den großen Topf bis zur Hälfte mit Butterschmalz gefüllt. Mit ihren 84 Jahren weiß die Resi zwar nicht mehr, wie viele Hosnerla sie in ihrem Leben gemacht hat, dafür wuselt sie in ihrer Küche herum, dass man mit dem Schauen kaum nachkommt, geschweige denn mit dem Fotografieren. Husig ist sie, würde man im Salzburger Lungau sagen, wo husige Menschen jene sind, denen das Gen zum Stillsitzen fehlt. Ein Lebtag lang arbeiten hält fit.

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept
Augenmaß, Gefühl und Handgelenk
Ein richtiges Rezept mit Mengenangaben und Garzeiten gibt es nicht. Wie jede Hausmannskost funktionieren auch die Lungauer Hasenöhrl (übersetzt: Hasenohren) nach dem Prinzip Augenmaß, Gefühl und Handgelenk. Nahezu jede Familie hat ihr eigenes Rezept.

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept

In der Schüssel ist griffiges Mehl, Anis und Salz, auf dem Herd steht die Milch, den Rum holt die Resi noch schnell aus der Speisekammer, denn bei ihr kommt ein randvoll gefülltes Stamperlglas davon in den Teig. Die warme Milch wird in der Schüssel mit dem Mehl, dem Rum und etwas zerlassener Butter zu einem glatten Teig verrührt, der dann auf dem Nudelbrett geschmeidig geknetet und dünn ausgewalkt wird. „Mein Gott, das Teigradl ist noch von meiner Schwiegermutter", sagt die Resi „und funktioniert immer noch." Schon sind die ersten geradelten Vierecke im Butterschmalz versenkt. „Da musst aufpassen! Wenn das Schmalz nicht heiß genug ist, gehen die Hosnearla nicht auf." Aufgehen müssen sie, sich aufblähen, damit sie wirklich luftig schmecken.
Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept
Vom Sauerkraut die Vitamine, von den Hasenöhrl die Energie.
Hasenöhrl – in der Lungauer Mundart-Mehrzahl Hosnearla – sind ein Arme-Leute-Essen, eine typischer Bauernkost, die schon immer auf dem Tisch kam, sobald das Sauerkraut fertig vergoren war. Ein Herbst und Wintergericht, zu dem üblicherweise frisch gemachtes Sauerkraut serviert wird.
Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept
Traditionsreiches Fingerfood
Gegessen werden sie frisch aus dem Topf, mit den Händen. Wer’s ganz richtig machen möchte, faltet ein Hasenöhrl durch die Mitte, gibt das Sauerkraut hinauf, steckt es in den Mund und langt schnell wieder zu, bevor ein Tischnachbar schneller ist. Sie schmecken nämlich sensationell gut.
Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl RezeptBack to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept
Hier ein rekonstruiertes Hasenöhl-Rezept:
500 g Mehl
200 ml heiße Milch
etwas zerlassene Butter
Anis
Salz
Rum

Mehl, Anis und Salz in eine Schüssel geben, heiße Milch, Rum und Butter dazugeben und in der Schüssel mit einem Kochlöffel zu einem Teig verarbeiten. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. (Wahlweise mit Milch oder Mehl nachhelfen). Der Teig wird anschließend messerdick ausgewalkt, in Vierecke geschnitten und in heißem Butterschmalz – schwimmend – gebacken.

Liebe Resi, vielen, vielen, vielen Dank für das Rezept!

Viel Spaß beim Nachkochen und noch mehr beim Essen wünsch Living & Green!

Back to the Roots * Lungauer Hasenöhrl * - Lungauer Hasenöhrl Rezept

Alle Artikel in Living & Green sind für die Leserinnen und Leser kostenlos. Das gilt auch für die Rezepte, die Ratgeberseiten und die Anleitungen zu allen DIY-Projekten, die wir teilen. Engagierte Projekte haben, das wissen wir aus Erfahrung, ein engagiertes Publikum. Daher freuen wir uns, über eure Besuche und darüber, dass wiederum ihr die Inhalte von Living & Green teilt. Wenn dir also gefällt, was du hier liest und siehst … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nimm den Living & Green Button mit auf deine Homepage oder deinen Blog. Einen DICKEN DANK!




Hier gibt es noch mehr Spannendes!