Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

live your dreams

Montag, 26. Juni 2017

Der letzte Tag im Jahr

Was steckt nicht alles in so einem Jahr. Schätze und Erinnerungen, Erlebtes, Erlerntes, am Wegrand Gefundenes, Pfade, die uns an unbekannte Orte geführt haben oder zu uns selbst. Goodbye 2015!

Der letzte Tag im Jahr - Tischdekortion Winter

Der letzte Tag im Jahr beginnt mit einem ausgedehnten Frühstück. Ruhig, langsam, bequem, leise und sanft. In den Haaren hängt der Schlaf. Träume klingen nach. Der Hund hat sich wieder zusammengeringelt und schnarcht. Bei einem gemütlichen Frühstück lässt es sich gut nachdenken. Mit einer Tasse Kaffee in der Hand zieht man leichter ein Resümee. Nein, keine Bilanz, kein Urteil darüber, ob es eines jener oder eines der anderen Jahre war. Es ist vielmehr ein Blättern im Album der Erinnerung. Wir waren unterwegs, von hier nach da. Wir haben Orte, Menschen, Dinge entdeckt. Wir sind unserem Tagwerk nachgegangen und manchmal ging es uns leichter, manchmal weniger leichter von der Hand. Es gab Tage, die waren schneller als andere und wir kamen kaum nach. Die Abende kamen zu früh, die Nächte waren zu kurz. Manche zogen sich in die Länge, zäh und klebrig war mittags noch immer kein Ende in Sicht. Jetzt, am Ende der 365 sind sie wieder einmal viel zu schnell vergangen. In Wahrheit steht die Welt nie wirklich still. Was war wichtig in diesem Jahr und was nicht? Haben wir ihm genug Raum gelassen? Haben wir ihm Chancen gegeben, die nötige Freiheit, die Leichtigkeit? Haben wir es einfach einmal sein lassen, weil es trotz aller Pläne wild war, anderes wollte und anderes gemacht hat? Hat es genug Licht gebracht und Schatten nur dort, wo wir ihn ertragen haben? Und: Haben wir unsere Versprechen eingelöst?

Der letzte Tag im Jahr - Tischdekoration WinterDer letzte Tag im Jahr - Tischdekoration Winter

Viel ist geschehen und manches wurde versäumt. Viel hat sich angesammelt, an Schätzen und an unnützem Zeugs. Viel haben wir am Wegrand gefunden und an anderem sind wir achtlos vorbei geeilt. Gut, dass wir ein paar Erinnerungen eingefangen haben. An die warmen Abende im Garten, an die weißen Schaumkronen der blühenden Obstbäume, an ein Lachen und ein unschuldiges Glück. So können wir jetzt den Sommer noch spüren, den Frühling noch riechen, Bilder von unbeschwerten Stunden vor unseren Augen sehen. Weil es immer und immer wieder die kleinen Dinge sind, die die Welt und das Leben zusammenhalten. Die unscheinbaren Wegbegleiter, die uns an der Hand nehmen und sagen: Schau! Bei einem gemütlichen Frühstück sitzen sie plötzlich wieder mit am Tisch und die Gespräche werden von Sätzen mit „weißt du noch…" „kannst du dich noch erinnern…." bestimmt. Einer lacht, einer schüttelt belustigt den Kopf, einer erzählt, einer fällt ihm übermütig ins Wort. Die nächste Tasse Kaffee wird eingeschenkt und weil der Hund unter dem Tisch noch immer schnarcht, fällt einem die Geschichte von Herrn Silvester ein, der das ganze Jahr nichts anderes tut. Bei Mörike schläft der Silvester in einem weißen Himmelbett. Nur am letzten Tag im Jahr spannt er seine Mondschimmel ein und bringt das Jahrkind vom Himmel auf die Erde und das alt gewordene Jahr von der Erde in den Himmel zurück. Bevor er sich wieder schlafen legt, isst er noch einmal kräftig, viel und gut. Das alte Jahr hat seine Koffer schon gepackt. Steht an der Türe, zum Gehen bereit. Das gemütliche Frühstück ist unser Abschiedskuss.

Der letzte Tag im Jahr - Tischdekoration Winter

MERRY EVERYTHING AND HAPPY ALWAYS!!!!

Ein wundervolles Jahr 2016!!!

Das wünscht euch allen

das Team von Living & Green

P.S. Die Tassen vom alten Goldrandservice übernehmen gerne die Funktion der Steckschale. Mit etwas Moos, einem mit Flechten bewachsenen Zweig und einem knuffigen, dicken Föhrenzapfen sind sie charmante Begleiter auf dem Frühstückstisch. Garniert wird mit einer roten Masche. Als Serviettenring dient ein altes Armband aus Strass. Es dürfen gerne auch unterschiedliche sein.


Alle Artikel in Living & Green sind für die Leserinnen und Leser kostenlos. Das gilt auch für die Rezepte, die Ratgeberseiten und die Anleitungen zu allen DIY-Projekten, die wir teilen. Engagierte Projekte haben, das wissen wir aus Erfahrung, ein engagiertes Publikum. Daher freuen wir uns, über eure Besuche und darüber, dass wiederum ihr die Inhalte von Living & Green teilt. Wenn dir also gefällt, was du hier liest und siehst … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nimm den Living & Green Button mit auf deine Homepage oder deinen Blog. Einen DICKEN DANK!