Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

plant what you love

Samstag, 04. April 2020

Vorhang auf! Laubbäume als Ergänzung zu Sonnenschirm und Co

Zweifelsohne gibt es viele Möglichkeiten, um für den richtigen Sonnenschutz im Garten zu sorgen. Eine, die viel zu wenig Aufmerksamkeit genießt, dabei aber auf ganzer Linie überzeugen kann, sind Laubbäume.

Bei der Wahl des Sonnenschutzes spielen Funktionalität und Handling die entscheidende Rolle. So sollte er immer griffbereit sein, wenn der Bedarf da ist und sich möglichst gut den eigenen Wünschen anpassen lassen. Die Möglichkeiten des heimischen Sonnenschutzes gehen weit über Sonnenschirme in verschiedenen Größen und Sonnensegel hinaus. Eine großartige Ergänzung zum künstlichen Sonnenschutz auf der Terrasse liefert die Natur. Laubbäume sind eine Bereicherung für jeden Garten und kombinieren Wohlfühlklima mit exzellentem Sonnenschutz.

Vorhang auf! Laubbäume als Ergänzung zu Sonnenschirm und Co - Schattenplatz


Ein Baum für alle Fälle
Laubbäume sind für jeden Garten eine Wohltat. Sie bringen nicht nur einen zuverlässigen Sonnenschutz in die eigene grüne Oase, sondern dienen ebenso als Luftfilter und Lebensraum. Schon im Frühling lassen sich auf den Ästen und gut versteckt im Laub viele Tiere nieder. Doch nicht nur der tierische, sondern auch der eigene Nachwuchs fühlt sich mit den Laubbäumen im Garten pudelwohl. So wird der schattige Platz unter der Baumkrone gern zum Spielplatz umfunktioniert. Dabei ist nicht nur die imposante Schattenfläche eine wahre Überraschung. Unter den Laubbäumen ist es auch an heißen Tagen deutlich kühler als auf kahlen Gartenflächen. So sind sie gerade in den Sommermonaten auch ein beliebter Ort, um eine Tasse Kaffee oder einen kühlen Eistee zu genießen.
Eine gute Alternative zu Laubbäumen sind Großsträucher, die gerade in den Frühlingsmonaten durch ihre bunte Blütenpracht zu begeistern wissen. Angefangen von der Cornellkirsche über den Flieder bis hin zur goldgelben Forsythie sind auch diese Sträucher allein aufgrund ihrer Blüten eine wahre Bereicherung für jeden Garten. Gerade in Kombination mit den Bäumen nehmen die Sträucher im Garten eine klimaregulierende Funktion ein.

Vorhang auf! Laubbäume als Ergänzung zu Sonnenschirm und Co - Flieder


Die richtigen Laubbäume für jeden Garten
Die Vielfalt an Laubbäumen, die es heute gibt, hält für wirklich jeden Garten den idealen Baum bereit. Entscheidend ist immer, wo der Baum stehen soll, welche Funktion er hat und wie viel Platz der Garten bereithält. Im Vorgarten geht es beispielsweise oftmals weniger um den Sonnenschutz als vielmehr um die luftreinigende Wirkung. Tatsächlich kann bereits mit einem Laubbaum die Luftqualität erheblich verbessert werden. Im Vorgarten darf der Baum oft nicht zu groß werden, denn er soll im Innenbereich nicht so viel Licht wegnehmen. Ideal sind die verschiedenen Ahornbäume. Der Ahorn neigt zu einer recht breiten Baumkrone. Es gibt hier aber auch kleinwachsende Sorten in unterschiedlichster Farbenpracht. Die japanischen Ahornsorten sind beispielsweise für ihre intensive Laubfärbung bekannt. Auch die Robinie ist hierzulande auf dem Vormarsch.

Vorhang auf! Laubbäume als Ergänzung zu Sonnenschirm und Co - Birnenbaum Herbstfärgung


Wenn eine geringe Höhe nicht entscheidend ist, kann auch auf eine Birke ausgewichen werden. Birken wachsen nicht so stark in die Breite, können dafür aber durchaus eine Höhe von bis zu 30 Metern annehmen. Alternativ bieten sich sowohl die Hasel als auch die Esche für den Vorgarten an. Fällt der Vorgarten etwas üppiger aus, können verschiedene Bäume kombiniert werden. Auch für den hinteren Bereich des Gartens empfehlen sich verschiedene Laubbäume. Neben den klassischen Obstgehölzen kann beispielsweise auf den Amberbaum und die Loebner-Magnolie zurückgegriffen werden. Eine sehr gute Wahl kann aber auch hier ein Ahorn sein, der im Herbst mit seiner Laubfärbung begeistert.