Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

create your world

Dienstag, 22. August 2017

Topfhussen aus Holz *DIY*

Quadratisch, praktisch, leicht. Hinter den offenen Holzkästen lassen sich hässliche Plastiktöpfe gut verstecken. Perfekt, wenn immer wieder etwas hin und weggestellt werden muss. Topfhussen DIY

Topfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIY

Bepflanzte Baumscheiben sind wunderschön und ich möchte sie aus der gärtnerischen Gestaltung nicht weggedacht haben. Das Problem beginnt allerdings dort, wo über den bepflanzten Baumscheiben Obstbäume stehen. Zum Ernten und zum Baumschnitt sollte dann doch an manchen Stellen eine Leiter hin. (Räusper: Ich spreche aus eigener Erfahrung, denn ich habe auch gut unterpflanzt.)

Töpfe sind eine Alternative, ab einer bestimmten Größe allerdings ist die Terracotta-Ausführung etwas schwer zu heben. Plastik ist etwas uncharmant und Fieberglas und Polyrattan passen nicht in jeden Garten.

Seit einiger Zeit sind offene Holzkisten meine Alternative. Darunter verstecken sich die hässlichen aber leichten Plastiktöpfe, wie man sie in Gärtnereien bekommt. Oft sind es auch jene, die nach dem Pflanzenkauf übriggeblieben sind.

Topfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIYTopfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIY

Topfhussen aus Holz

Was ihr dazu braucht:
Bretter, Holzleisten, Nägel, kleine Schrauben, Stichsäge, Schleifpapier, Maßband
Tipp: Ihr könnt auch Paletten verwenden.
Die Maße richten sich nach der Größe der Töpfe, die ihr gerne verkleiden möchtet. Die Diagonale abmessen und ca. 4 cm dazurechnen – damit habt ihr die Breite bestimmt.
Die Höhe des Topfes abmessen und auch hier ca. 2 cm dazurechnen – damit ist die Höhe bestimmt.

Meine Topfhussen haben eine Breite von 31 cm und eine Höhe von 27 cm, gebaut für Töpfe mit 27 cm Durchmesser.

Topfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIY

Die Bretter werden senkrecht verarbeitet, das heißt, ihr schneidet das Maß eurer Topfhöhe plus 2 cm ab. In meinem Fall 27 cm. Drei bis vier Bretter reichen pro Seite. Vier Seiten braucht eine Kiste.

Danach werden die Bretter nebeneinander gelegt und die Breite abgemessen. In dieser Maßangabe schneide ihr die Holzleistern zu. Zwei pro Seite. Nun werden die Holzleisten mit kleinen Nägeln mit den Brettern verbunden. Dann schraubt ihr die Seitenteile aneinander und fertig ist die Topfhusse aus Holz.

Topfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIYTopfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIY

Selbstverständlich könnt ihr sie auch streichen oder mit anderen Elementen dekorieren. Meine sind schlicht geblieben und haben nach zwei Jahren schon schön Patina angesetzt.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht euch allen Elisabeth von Living & Green. Habt eine wundervolle Zeit und genießt eure traumhaften Gärten.

Topfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIYTopfhussen aus Holz *DIY* - Topfhussen DIY

Danke für deinen lieben Besuch! Wir haben uns sooooo gefreut!!!!Wenn dir gefällt, was du hier liest und siehst … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nimm den Living & Green Button mit auf deine Homepage oder deinen Blog. Einen DICKEN DANK!




Hier gibt es noch mehr Spannendes!