Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

cook the taste of nature

Montag, 26. Juni 2017

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb *

Geflochten und nicht gezopft. Traditionelles zum Osterfest. Ein Korb aus Germ/Hefeteig mit vielen bunten Eiern.

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig Rezept

Wer die Herausforderung sucht, hat sie hier gefunden. Der Osterkorb aus Teig wird geflochten, wie es sich für einen richtigen Korb gehört, und über einer Schüssel gebacken.


Zutaten für den Osterkorb aus Germteig
1 kg Mehl
1Pkt. Germ / Hefe
3 Eier
80 g Zucker
½ Liter Milch (lauwarm)
50 g zerlassene Butter
etwas Rum
1 Löffel Honig
3 Eidotter zum Bestreichen
außerdem benötigt man eine feuerfeste Schüssel, eine Gugelhupfform oder einen Ring, Draht (etwas stärkerer Blumendraht)

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig RezeptFlechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig Rezept

Die Germ/Hefe mit etwas Milch, dem Honig und zwei Esslöffel Mehl vermischen und gehen lassen. Danach mit den restlichen Zutaten vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Gehen lassen und danach noch einmal durchkneten.
Jetzt geht es los: Der Korb besteht aus drei Teilen. Einem geflochtenen Kranz für den Boden, dem Korb selbst und einem Griff. Bitte den Durchmesser der Schüssel, auf dem der Korb gebacken wird, abmessen, wir brauchen das für den Griff.
Der Teig wird in 26 gleich große Stücke geteilt.

Für den Korb: 20 Stücke werden zu ca. 30 cm langen Strängen gerollt. Daraus wiederum wird ein Gitter geflochten. 10 Stränge waagrecht, 10 Stränge senkrecht. Dieses Gitter wird über eine feuerfeste Schüssel gelegt – vorher einfetten bitte. Für den Abschluss werden zwei Stücke in der Länge des Schüsselumfanges gerollt, zu einer Kordel verarbeitet, um die Schüssel gelegt und mit Eidotter an das Teiggitter gedrückt.

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig RezeptFlechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig Rezept

Für den Kranz: 2 Teigstücke werden zu 40 cm langen Strängen gerollt und zu einer Kordel gedreht. Backblech mit Backpapier belegen, Gugelhupfform oder Ring in die Mitte stellen und die Kordel um die Form legen. Die Enden gut zusammendrücken.

Für den Griff: 2 Teigstücke 30 bis 40 cm zu Strängen rollen, einen Draht zu einem Griff biegen. (Öffnung richtet sich nach dem Durchmesser der Schüssel) Die beiden Teigstränge um den Draht winden. Bitte daran denken, dass der Draht etwas länger sein sollte, als der Teig. Mit den überstehenden Enden wird der Griff am Korb befestigt.

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig RezeptFlechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig Rezept

Alle Teile mit Eigelb bestreichen. Den Korb auf die unterste Schiene des Backofens stellen und bei 220 Grad ca. 45 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Pergamentpapier abdecken und die restlichen Teile ins Rohr schieben. Sie brauchen etwa 25 Minuten.
Auskühlen lassen, die Teile zusammen setzen und nach Lust, Liebe und Laune dekorieren. Wir haben unser ganzes Sortiment an Ostereiern hineingepackt und ihm einen Kranz aus Palmkätzchen gemacht.

Viel Spaß beim Nachmachen und supergutes Gelingen!

Flechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig RezeptFlechtkunst * Gebackener Osterkorb * - Osterkorb aus Hefeteig Rezept

Alle Artikel in Living & Green sind für die Leserinnen und Leser kostenlos. Das gilt auch für die Rezepte, die Ratgeberseiten und die Anleitungen zu allen DIY-Projekten, die wir teilen. Engagierte Projekte haben, das wissen wir aus Erfahrung, ein engagiertes Publikum. Daher freuen wir uns, über eure Besuche und darüber, dass wiederum ihr die Inhalte von Living & Green teilt. Wenn dir also gefällt, was du hier liest und siehst … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nimm den Living & Green Button mit auf deine Homepage oder deinen Blog. Einen DICKEN DANK!




Hier gibt es noch mehr Spannendes!