Das Magazin für Garten, Wohnen, Kreativität und schönes Leben

Living & Green have fun & be creative (Bildquelle: Living & Green)

create your world

Sonntag, 16. Dezember 2018

DIY *Herz auf Leinen*

Ein Foto, ein Transfergel, einen Leinenrest - das sind die Zutaten für das Herz auf Leinen. Was wie eine Ölminiatur daherkommt, ist einfach zu machen und nennt sich Fotoprint.

DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY

Eines gleich vorweg: Selbstverständlich kann man jedes Foto mittels Fotoprint auf Stoffe und Holz transferieren. Fotos, die starke Kontraste haben, eignen sich besonders gut, Grafiken ebenfalls. Wir haben die trockenen Blütenblätter von dunkellila Tulpen zu einem Herz gelegt, fotografiert und daraus unseren Fotoprint gemacht.

Was man dazu braucht:
getrocknete Tulpenblütenblätter
fein gewebte, weiße Leinen- oder Baumwollstoffreste
Foto-Transfergel (gibt es im Bastelgeschäft, einfach danach fragen)
auf normalem Hartpost-Papier ausgedrucktes Foto
Holzspachtel
Abwaschschwamm
DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY
Anleitung für die Herzen als Fotoprint

Getrocknete Tulpenblütenblätter in Herzform arrangieren und fotografieren. Fotos ausdrucken. Stoff satt und gleichmäßig mit Transfergel in der Größe des Fotos bestreichen. Papier mit der bedruckten Seite nach unten hinauf legen. Achtung: Das Bild erscheint spiegelverkehrt. Bei Bedarf also vorher spiegeln. Fotobearbeitungsprogramme verfügen über diese Funktion.

DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY
DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY

Das Papier wird mit der Holzspachtel glatt gestrichen. Bitte darauf achten, dass keine Falten und Blasen entstehen. Trocknen lassen, bis das Papier vollkommen trocken ist. Bei normaler Zimmertemperatur dauert es ca. zwei Stunden. Eilige können auch den Fön zu Hilfe nehmen.

DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY

Danach das Papier mit einem feuchten und sauberen Küchenschwamm abrubbeln. Trocknen lassen. Ich empfehle für diese Arbeit einen Untergrund zu verwenden, der gut gereinigt oder nach Gebrauch weggeworfen werden kann. Eine stabile Plastiktischdecke zum Beispiel. Das Transfergel drückt sich nämlich durch den Stoff und verhält sich nach dem Trocknen wie guter Klebstoff.

DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIY


Für den Pfeil wird einfach ein kleiner, gerader Ast genommen, der an einer Seite zugespitzt wird. Als „Federn" am anderen Ende machen sich trockene Tulpenblütenblätter ausgezeichnet. Einfach hinauf kleben und fertig.

DIY *Herz auf Leinen*  - Fotoprint DIYDIY *Herz auf Leinen*  - Tulpenblätter

Alle Artikel in Living & Green sind für die Leserinnen und Leser kostenlos. Das gilt auch für die Rezepte, die Ratgeberseiten und die Anleitungen zu allen DIY-Projekten, die wir teilen. Engagierte Projekte haben, das wissen wir aus Erfahrung, ein engagiertes Publikum. Daher freuen wir uns, über eure Besuche und darüber, dass wiederum ihr die Inhalte von Living & Green teilt. Wenn dir also gefällt, was du hier liest und siehst … share it on Facebook, Pinterest, Google+ und nimm den Living & Green Button mit auf deine Homepage oder deinen Blog. Einen DICKEN DANK!